Logo der Yogaschule Kassel

Petra Gaus

Bild von Petra Gaus

geb. 1955
Bankkauffrau
Yogalehrerin BDY/EYU
langjährige Mitarbeit im Fachkreis Weiterbildung des BDY
Weiterbildung in phänomenologisch-systemischer Aufstellungsarbeit (Harald Homberger)

 

Yoga hat mich schon immer interessiert, wirklich erfasst wurde ich aber erst 2002, als ich meinen Lehrer Harald Homberger traf. 10 Jahre lang war ich Einzelschülerin bei ihm. Er begleitete mich auf meinem Yogaweg und führte mich zur Meditation, der bald meine besondere Zuneigung galt. Meine Erfahrungen in der Meditation vertiefe ich jetzt bei Helga Simon-Wagenbach. Sie autorisierte mich Yogameditation zu lehren.

Die Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU in der Tradition Krishnamacharya/Desikachar absolvierte ich in der Praxis für Yoga und Meditation in Kassel. Darauf folgten langjährige Fortbildungen in der Tradition, sowie die spezielle Weiterbildung für den Einzelunterricht.

Seit 2005 unterrichte ich Yoga in privaten Kursen, bei der Volkshochschule, in verschiedenen Betrieben und 3 Jahre lang als freie Mitarbeiterin und Assistentin in der Praxis für Yoga und Meditation. Diese Arbeit hat mich so bereichert, dass ich 2008 meine Tätigkeit als Bankkauffrau beendete und seither als selbstständige Yogalehrerin arbeite.

Am 01.07.2012 eröffnete ich mit meiner Kollegin Rosi Hülsmann die Yogaschule Kassel. Nun habe ich meinen Platz gefunden und unterrichte mit wachsender Freude in eigenen Räumen.

Den Schwerpunkt meiner Arbeit sehe ich in der Einzelbegleitung und in der Yogameditation.

Phänomenologisch-systemische Aufstellungen

Weiterhin biete ich systemische Aufstellungsarbeit in Form von Tagesseminaren als auch in Einzelsitzungen an.

(c) 2017 Petra Gaus, Rosemarie Hülsmann und Charlotte Hartmann. Vielen Dank für Ihren Besuch.